updategarantie.jpg

 

In der vergangenen Woche hat Honor sein erstes Smartphone für den US-Markt vorgestellt. Zum Launch des Honor 8 hat der Hersteller versprochen, seine Smartphones künftig für zwei Jahre mit Updates zu versorgen.

Darauf lässt zumindet ein Google+-Beitrag des Honor-Managers Taylor Wimberly schließen, der darin das leidige und oft von Usern kritisierte Thema Updates anspricht und verspricht, dass alle neu auf den Markt kommenden Honor-Smartphones für zwei Jahre neue Software erhalten. Innerhalb des ersten Jahres soll mindestens alle drei Monate ein Update erscheinen. Auch über die 24 Monate hinaus will Honor zumindest auf Sicherheitsbedrohungen reagieren und entsprechende Patches bereit stellen.

Zitat aus dem Google+-Beitrag:

"Ab diesem Jahr versprechen wir, Kunden (mindestens einmal alle drei Monate während der ersten 12 Monate) mit neuen Features für bis zu 24 Monate nach jedem Produkt-Launch zu versorgen. Wir werden den Zugang zu Sicherheits- und Software-Updates weiterhin zügig sicher stellen. Über diesen Zeitraum hinaus werden wir Updates in Reaktion auf Datenschutz und Sicherheit bereit stellen. Unser Ziel ist es, dass Kunden mit einem Honor-Gerät die beste und sicherste Erfahrung haben."

Aus dem Beitrag geht leider nicht hervor, ob die Aussage allgemein gilt oder explizit für den US-Markt gedacht ist.

Das Honor 8 soll am 24. August bei uns vorgestellt werden. Vielleicht wird die Aussage auch hierzulande nochmals bestätigt.

 

Quelle: GSM Arena

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© Honor-Info