Huawei bzw. Honor hat in diesem Jahr zwei Geräte auf den Markt gebracht, die im ersten Blick nicht viel
gemeinsam haben. Doch wenn man etwas genauer hinsieht, wird man sehr viele Ähnlichkeiten
und Parallelen finden, so daß die Entscheidung zwischen diesen beiden Geräten schnell
schwer fallen kann.
Nun, wo auch die Preise der Geräte zusammengerückt sind, macht es Sinn, sich nochmal mit
beiden Geräten genauer auseinanderzusetzen und beide gegeneinander antreten zu lassen.
Viele von Euch werden sicherlich vor der selben Konfrontation stehen.


Einleitung

Als ich zum ersten Mal das P8 sah, war ich sofort vom schlichen und eleganten Design und der
tadellosen Verarbeitung angetan. Die sehr gute Kameraleistung mit OIS und EMUI3.1 rundeten den
sehr guten Eindruck ab.
Ich muß zugeben, daß das Honor 7 mir zu Beginn nicht so zugesagt hat. Es wirkte vom Design nicht
so elegant und bei der Kamera enttäusche mich der fehlende OIS.

Jetzt, wo ich nun beide Geräte vorliegen habe und beide über eine längere Zeit nutzen konnte,
hat sich einiges relativiert.

Nun aber eins nach dem anderen...


Design

Vom Design her braucht man nicht lange überlegen. Hier gewinnt doch klar das Huawei P8.
Das Design ist schlüssig, geradlinig, minimalistisch und zeitlos elegant.
Die Kamera steht nicht über. Dennoch ist es nur 6,4mm dünn.
Das Honor 7 hingegen wirkt hingegen schon etwas aufgebläht und unharmonisch.
Auch die Kamera steht dick ab. Aber auch das Honor 7 macht einen guten und edlen Eindruck.
Letztendlich ist das Design auch Geschmackssache.


Verarbeitung

Auch im Punkt Verarbeitung ist das P8 der Gewinner. Es besteht komplett aus Metall.
Zudem ist alles tadelos verarbeitet, auch die Schliffkanten sind sehr sauber gefräst.
Es gibt keine Spaltmasse und es knarzt nichts.
Beim Honor 7 hingegen sieht man vorne (schwarzer Bildschirmrahmen) und auch hinten
(obere untere Abdeckung) doch viel Kunststoff. Das trübt das Bild des sonst tadellos
verarbeiteten Honor 7. Die Übergänge vom Kunststoff zum Metall hinten sind nicht 100% sauber.
Aber das ist Kritik im hohen Niveau. Im Vergleich verliert aber das Honor 7 gegen das P8
im Bezug Verarbeitung.

 


Haptik

In Bezug "Haptik" habe ich mittlerweile eine zwiespaltige Meinung. Hier sehe ich nach meinem
längeren Vergleichstest keinen klaren Gewinner.
Das Huawei P8 fühlt sich durch seine matte geradlinige und kühle Oberfläche sehr gut an und
liegt auch dank den abgerundeten Kanten gut in der Hand.
Das Honor 7 liegt aber trotz dickerem Gehäuse dank seiner abgerundeten Rückseite noch geschmeidiger
in der Hand und rutscht nicht so leicht aus der Hand wie das P8.

 


Ausstattung

In Bezug "Ausstattung" trumpft widerum klar das Honor 7 auf.
Es hat einen größeren Akku, einen selbst-editierbaren Smart-Key, einen Infrarotsensor, einen schnellen und zuverlässigen Fingerabdrucksensor, der zugleich als Touchpad benutzt werden kann (einzelne Funktionen).
Zudem ist der Prozessor etwas flinker und die Funkschnittstellen haben alle aktuellen Standards.
Im P8 steckt halt nur das nötigste - was nicht zwingend schlecht sein muß.
Das Huawei P8 hat aber dafür NFC und OIS on Board.


Hier nochmal eine Übersicht der Unterschiede bei der technischen Features:
(Bei dieser Betrachtung werden nur die Unterschiede betrachtet.
Display, Firmware etc. sind nämlich identisch)

 


Ausdauer

Wie erwartet nutzt das Honor 7 die Vorteile des größeren Akkus aus.
Es weist nämlich einen fast 20% größeren Akku auf. Dies ist auch im Alltag zu spüren.
Im Alltag hält das Honor 7 deutlich länger durch. Am Ende des Tages sind 25% mehr
Kapazität vorhanden, bei gleicher Nutzung natürlich.
Zudem wird der Akku des Honor 7 durch eine integrierte Schnelllade-Funktion und einem
stärkerem Ladegerät schneller aufgeladen.

 

Performance

In Bezug Performance sind nur sehr maginale Unterschiede zu verzeichnen.
Der Kirin 935 des Honor 7 taktet mit 2,2 GHz etwas schneller als der Kirin 930 des P8
mit 2GHz. Dies ist hier und da leicht zu spüren.
Aber man merkt es nur mit sehr viel Feingefühl.
Grundsätzlich sind beide Geräte gleichauf.
Die Grafikeinheit beider Geräte ist identisch.

 


Kameravergleich

Bei der Kamera hat wieder das P8 klar die Nase vorn. Die 13MP Kamera ist sehr rauscharm
und hat zudem einen sehr guten optischen Bildstabilisator (OIS).
Damit gelingen auch bei schlechten Lichtverhältnissen ohne Stativ sehr gute Aufnahmen.
Dank des neuen RGBW Filters weisen die Fotos des P8 sehr gute Dynamik auf.

Dem Honor 7 fehlen diese Komponenten, so daß man bei schlechten Lichtverhältnissen
mit leichtem Farbrauschen und verwackelten Bildern zu kämpfen hat.
Der einzige Vorteil der Horor-7 Linse ist die höhere Auflösung. Dadurch erreicht man
brillianere Landschaftsaufnahmen als beim Huawei P8.
Aber auch beim Honor 7 ist die Kamera Leistung ordentlich.
Bemüht man sich, das Honor 7 ruhig zu halten,
kann man auch bei schlechteren Lichtverhältnissen akzeptable Aufnahmen erhalten.

 


Zusammenfassung

 


Fazit

Am Schluss kommt man zur Erkenntnis, daß es hier keinen klaren Sieger gibt.
Jedes Gerät hat seine Vor- und Nachteile;
Jedes in seiner Hinsicht einen gewissen Charme und eine Dasein-Berechtigung.

Wichtig ist hier, wo man seinen Schwerpunkt setzt.
Ist einem Design, Verarbeitung und Kamera am wichtigesten, dann
sollte man das Huawei P8 wählen.
Ist einem aber ein gutes und vollgepacktes Gesamtpaket wichtiger, dann ist das Honor 7
die bessere Wahl.

Mit beiden Geräten macht man auf jeden Fall nichts falsch.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© Honor-Info