EMUI 3.1

Der Hersteller weicht traditionell von konservativen Android-Pfaden ab und setzt auf Android die GUI der Konzernmutter Huawei auf. Früher hieß der Aufsatz Emotion UI, mittlerweile wird er griffiger EMUI genannt. EMUI ist nicht nur eine grafische Veränderung, Honor lässt zahlreiche sinnvolle Verbesserungen in die Bedienung einfließen. Ungewöhnlich ist der Verzicht auf einen App-Drawer, die Apps liegen auf den Homescreens, von denen immerhin neun generiert werden können. Zudem lassen sich Apps in Ordnern zusammenfassen. Wer nicht auf den App-Drawer verzichten kann, weicht auf einen alternativen Launcher aus dem Play-Store aus. EMUI intern stehen umfangreiche Themen zur Wahl, die sich jeweils individuell konfigurieren lassen.

Honor lässt dem Nutzer alle Freiheiten bei den Berechtigungen und anderen defizilen App-Einstellungen, die ein Rooten des Gerätes im Grunde überflüssig machen. Ein mächtiges Tool ist dabei der Telefon-Manager. Es empfiehlt sich die Installation der Huawei System-App PM Plus aus dem Playstore, die weitreichende Berechtigungseinstellungen freischaltet.

Screenshot 2016 02 02 09 28 28

Wir haben uns damit abgefunden, dass heruntergeladene Apps sich Berechtigungen erlauben. Honor nicht. Im Berechtigungsmanager lassen sich nachträglich alle Berechtigungen ein- oder ausschalten, praktischerweise nach Berechtigungen und Apps unterteilt. Zudem meldet das Smartphone Zugriffe von Apps auf wichtige Berechtigungen auf den Benachrichtigungsschirm.

 

Per Startmanager lässt sich genau justieren, welche App mit dem Start des Smartphones automatisch aufgeschaltet wird. Der Netzmanager regelt welche App per Wlan, mobilem Datennetz oder überhaupt nicht kommunizieren darf.

Screenshot 2016 02 02 09 25 43

Die Benachrichtigungen werden bei EMUI 3.1 in einem Zeitstrahl gemeldet - das ist besser als bei jedem anderen Android-Handy gelöst.

Screenshot 2016 02 02 10 01 39

Wird das Honor 5x per USB mit einem Windows-Rechner gekoppelt, lässt ein automatisch erscheinender USB-Verbindungsmanager dem User die Wahl der Art und Weise. Ab Windows 7 erscheinen interner und externer Speicher als MTP-Gerät oder aber nur die SD-Karte als USB-Massenspeicher (Dateien). Besonders bequem lässt sich das Honor 5x mit der Hisuite-Software der Konzernmutter Huawei am PC steuern.

Screenshot 2016 02 02 17 34 17

 

 

Die Verknüpfungen erscheinen wunschgemäß in vereinfachter Darstellung oder komplett und lassen sich in der Reihenfolge konfigurieren.

 

Screenshot 2016 02 02 17 36 12Screenshot 2016 02 02 17 36 21

Screenshot 2016 02 02 17 36 30

 

Android-typisch unkompliziert und intuitiv bedienbar sind die Systemeinstellung in einem Sammelmenü untergebracht.

Screenshot 2016 02 02 09 22 14Screenshot 2016 02 02 09 22 22

Screenshot 2016 02 02 09 22 32

 

Screenshot 2016 02 02 18 39 27Screenshot 2016 02 02 18 39 34

Honor gestattet entgegen der Lollipop-Konventionen die Einbindung der SD-Karte in den Systemspeicher. Ähnlich wie beim PC wird so die SD-Karte wie eine interne Speichererweiterung benutzt, was schnelle SD-Karten ab Class 10 voraussetzt - ist die Karte langsamer, warnt das Honor 5x.

Screenshot 2016 02 02 17 45 28

 

Die DUAL-SIM-Funktion ist wie beim Honor 7 (Test) sehr sinnvoll gelöst. So stehen beide SIM-Karten zum Empfang von Telefongesprächen und SMS zur Verfügung, ausgehende Gespräche können wahlweise über die passende Karte geführt werden. Beide SIM-Schächte sind LTE-fähig, allerdings immer nur einer gleichzeitig.

 

Trotz des 3000mAH-Akku gestattet EMUI 3.1 ausgiebige Feinjustierungen zum Stromverbrauch. Nur speziell geschützte Apps dürfen unbesorgt am Stromspeicher nuckeln, in jedem Fall wird eine Benachrichtigung über freche Stromverbraucher in die Benachrichtigungsübersicht geschickt. Im Testlauf hielt der Akku in jedem Fall über zwei volle Tage.

Screenshot 2016 02 02 17 48 38

Letzte Chance: Im Super-Sparmodus reduziert sich die Funktionalität auf rudimentäre Eigenschaften. So kann mit sehr wenig Restakku noch eine gewisse Zeit überbrückt werden.

 

Das Honor 5x hat den sehr zuverlässig funktionierenden und blitzschnell agierenden Fingerabdruckscanner vom Bruder Honor 7 geerbt. Dazu können bis zu fünf verschiedene Finger registriert werden. Neben dem Entsperren lässt sich der Sensor für verschiedene andere Funktionen nutzen.

Screenshot 2016 02 02 09 21 13Screenshot 2016 02 02 09 21 34

Screenshot 2016 02 02 09 20 43Screenshot 2016 02 02 09 20 51

Honor hat einige Bewegungssteuerungen verbaut, darunter das beliebte Double-Tipp-to-wake, dabei wird mit zweimaligem Tipp aufs Display das Gerät aus dem Standby geweckt.

 

Screenshot 2016 02 02 17 56 37Screenshot 2016 02 02 17 56 53

Zudem lassen sich vier Buchstaben mit Funktionen verknüpfen. Werden sie aufs Display gemalt, startet die hinterlegte Funktion.

Screenshot 2016 02 02 18 01 03Screenshot 2016 02 02 18 01 09

Steht ein System-Update an, so wird dies gewöhnlich OTA direkt aufs Smartphone gesandt. Es gibt zudem die sehr sinnvolle Möglichkeit, über die SD-Karte upzudaten. So wird die heruntergeladene Firmware in einem "dload"-Ordner auf der SD hinterlegt und dann mit dem Updater gestartet. Vor dem Herunterladen der Firmware lässt sich unterscheiden, ob je nach Version die Userdaten gelöscht werden oder erhalten bleiben. Ist das Smartphone einmal aufgrund irgendwelcher Bastelversuche nicht mehr startfähig, besteht zudem die Möglichkeit, eine komplette Firmware im internen Speicher zu hinterlegen und das Handy dann über einen Recovery-Modus zu flashen.

 

Der Homescreen kann detailiert konfiguriert werden. Dazu werden zwei Finger auf dem Screen zusammen gezogen.

Screenshot 2016 02 02 09 31 41Screenshot 2016 02 02 09 32 15

Screenshot 2016 02 02 18 05 19

Dem User stehen zahlreiche recht fix reagierende Übergänge und eine reichhaltige Anzahl an Widgets zur Verfügung. Ein sehr praktisches Widget ist "Optimierung", welches auf Berührung inaktive Apps schließt und den Arbeitsspeicher bereinigt. Zudem lassen sich die Hintergründe wie gewünscht einstellen.

Screenshot 2016 02 02 18 07 30

 

 

Hinter "Weitere" verbirgt sich die sehr praktische Konfigurationsmöglichkeit der App-Raster auf dem Homescreen sowie die Konfiguration der App-Neuigkeitensymbole. Hier bestimmt EMUI die Vorauswahl und das sind leider nicht viele Apps.

Screenshot 2016 02 02 09 32 28Screenshot 2016 02 02 09 32 37

Einen kleinen Ersatz für den fehlenden App-Drawer bietet eine Funktion zum Ausblenden von Apps vom Hauptbildschirm. Werden zwei Finger auf dem Display auseinandergezogen, erscheint ein Screen mit den ausgeblendeten Apps, die von dort gestartet werden können.

Screenshot 2016 02 02 18 31 53Screenshot 2016 02 02 18 32 01

 

 

Die Konzernmutter Huawei ist auf Systemtechnik der Mobilfunkinfrastruktur spezialisiert, das weckt Erwartungen an die Empfangsleistungen des Honor-Sprößlings. Tatsächlich hält das Smartphone zuverlässig den Kontakt zu den Vodafone, Telekom und O2/E-Plus -Basisstationen, wie schon beim Honor 7 werden alle LTE-Frequenzen in Deutschland unterstützt. LTE wird zuverlässig und schnell empfangen und gehalten.

Die Empfangs- und Sprachqualität ist sehr gut, die Maximallautstärke bei Gesprächen im wahrsten Sinn des Wortes umwerfend. Der verbaute Monolautsprecher klingt hell und deutlich, echter Bass ist bei dieser Größe nicht zu erwarten.

Insgesamt macht der Umgang mit dem Honor 5x viel Laune, auffallend ist die Ausgereiftheit des Betriebssystems, welches sich weder im Zusammenspiel mit Android-Wear oder aber mit anderen Fremdgeräten wie Navis die Spur einer Blöße gibt. So ist das 5x eines der wenigen Geräte, bei dem die Stummstellung bei gekoppelter Smartwatch wirklich funktioniert und die dann deaktiviert wird, wenn die Uhr auf der Ladestation liegt.

Da sich die EMUI 3.x-Versionen nicht sehr unterscheiden, sind unsere beliebten "Tipps und Tricks für das Honor 7"  zumeist für das Honor 5x anwendbar.

 

 

Kommentare   

Anemonalove
#17 Anemonalove 2017-07-17 13:42
Hello fellas! Who wants to see me live? I'm live at HotBabesCams.com, we can chat,
you can watch me live for free, my nickname is Anemonalove , here is my photo:


https://3.bp.blogspot.com/-u5pGYuGNsSo/WVixiO8RBUI/AAAAAAAAAFA/JWa2LHHFI2AkHParQa3fwwHhVijolmq8QCLcBGAs/s1600/hottest%2Bwebcam%2Bgirl%2B-%2BAnemonalove.jpg
Zitieren
case
#16 case 2017-05-17 22:39
Gute Page. Danke.
Zitieren
Elva
#15 Elva 2017-05-15 23:43
You can definitely see your enthusiasm within the work you write.
The sector hopes for even more passionate writers such as
you who aren't afraid to mention how they believe. Always go after your heart.
Zitieren
S 34
#14 S 34 2017-04-07 04:00
Social searches will generate outcomes out of your social community.
So once you search for a time period your results will embrace these which
have been generated out of your social community.
Zitieren
Pascal
#13 Pascal 2017-02-23 20:24
Hallo,

Ich glaub Sie meinen 16GB nicht 16MB.

LG
Zitieren
vacant hotel near me
#12 vacant hotel near me 2016-11-16 15:06
I am genuinely delighted to read this web site posts which consists of tons of valuable
facts, thanks for providing such data.

My webpage: http://hotelsnearme.website/: http://hotelsnearme.website/
Zitieren
Sven P
#11 Sven P 2016-10-26 16:49
Hallo,
wenn ich die Datei extrahiert habe, finde ich trotzdem keine neuen Themes in den Designs. Kann mir jemand sagen was ich da machen kann?
Zitieren
bash
#10 bash 2016-08-07 13:18
hallo leute.
ich habe mir das upgrade installiert. nun läuft es mit android 6.0.1. ein problem habe ich jetzt. wenn ich am musik hören bin stellt der player nach ca. 1-2 h ab.
wo könnte da das problem liegen? mit android 5.0.1 hatte ich das problem nicht.
ich bitte um eure hilfe.
grüsse
bash
Zitieren
WB
#9 WB 2016-07-18 10:12
Ich habe das Marshmallow auf das Honor 5x gespielt, hat alles prima geklappt, jetzt aber Probleme mit deutlich kürzeren Akkulaufzeiten, würde deshalb gerne wieder zuzrück auf android 5.1.1, wie mache ich das am besten.
Danke und viele Grüsse
WB
Zitieren
Jzimmer
#8 Jzimmer 2016-07-13 20:53
Ich vermisse die in der Beschreibung genannte Möglichkeit, die SD-Card in den internen Speicher zu integrieren. Wo ist da der Menupunkt, unter dem ich das bewerkstelligen kann?
Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© Honor-Info