UPDATE, 13.06.2016:

Es gibt gute und schlechte Neuigkeiten bez. des Honor 5C: 

Lt. einer aktuellen Pressemitteilung von Honor  kommt das Honor 5C nach Deutschland. Als Termin wird der 20.06.2016 genannt. Leider weicht die deutsche Version von der China Version ab. Der Fingerandrucksensor wird bei der deutschen Version weggelassen.

honor-5c_de.jpg

Als Gründe für den Wegfall des Fingerabdrucksensors in Deutschland gibt Honor an:
Der Sensor sei vielen Smartphone-Nutzern nicht so wichtig und werde kaum verwendet. Das sei das Ergebnis einer Umfrage.
Wir persönlich finden den Wegfall des Sensors schade, weil wir diesen schon bei den anderen Honor und Huawei Devices zu schätzen gelernt haben. Aber vielelcht macht sich der Wegfall im Preis sichtbar. Dieser ist noch nicht bekannt. 

 

Quelle: Honor Presse; Bild: areamobile.de

**************************************************************************************************

 


Honor hat nun das neue Mittelklasse-Smartphone Honor 5C offiziell in China vorgestellt. Das schicke Honor 5C kommt wie alle aktuellen Geräte des Herstellers im Metallgehäuse und mit einem Fingerabdrucksensor daher.


Design & Ausstattung

Das Honor 5C spricht die bekannte Honor-Designsprache. Dennoch hat es seinen eigenen Look, der ziemlich gelungen wirkt. Auf dem Metallrücken ist ein Fingerabdrucksensor und darüber eine 13-Megapixel-Kamera mit f/2.0-Blende platziert. Neben dieser sitzt ein einfacher LED-Blitz. Auf seiner Vorderseite sitzt eine 8-Megapixel-Selfiekamera, ebenfalls mit f/2.0-Blende.

 

Unter der Metallhaube werkelt der Kirin 650 der gleiche Octa-Core-Chipsatz wie im Huawei P9 Lite aus dem eigenen Hause,  von 2 GB  Arbeitsspeicher unterstützt. Der interne Speicherplatz beträgt 16 GB und kann per microSD-Karte erweitert werden. Alternativ kann hier eine zweite SIM-Karte eingesetzt werden. Der Bildschirm basiert auf IPS-Technologie, ist 5,2 Zoll groß und stellt Full-HD dar. Der Akku ist mit 3.000 mAh ziemlich gut aufgestellt. 


Das Betriebssystem ist mit Android 6.0 Marshmallow mit EMUI 4.1 auf dem neusten Stand der Technik.

 

Das Honor kommt zudem mit 8,3 Millimetern ziemlich schlank und mit 156 Gramm ziemlich leicht daher.

 




Preis & Verfügbarkeit

Das Honor 5C ist ab heute in China erhältlich und wird in zwei verschiedenen Versionen verkauft:
1. Ein Modell, das auf beiden SIM-Slots LTE-fähig ist, kostet umgerechnet etwa 140 Euro
2. Ein weiteres Modell mit nur einem LTE und einem weiteren 2G-Slot ist um 15 Euro günstiger.

In China ist das Honor %C bereits zu haben.
Zu einem Verkaufsstart außerhalb des Heimatmarkts hat sich der Hersteller noch nicht geäußert.

Quelle: Honor Presse

*****************************************************************************************************

 

Bei der Zulassungsbehörde TENAA ist ein neues  Honor Einsteiger-Smartphone eingegangen, Das Honor 5C.

Austattung:

Die Ausstattung ist für ein Einsteiger-Phone beachtlich:

Das Honor 5C kommt laut der Zulassungsbehörde mit einem 5,2-Zoll-Display, welches eine Full HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln besitzt. Angetrieben wird das Smartphone vom hauseigenen Kirin 650 8-Kern-Prozessor, dem 2 GB RAM und 16 GB interner Speicher zur Verfügung gestellt werden. Der Speicher kann dank eines eingebauten microSD-Karten-Slots aufgestockt werden.

Zur weiteren Ausstattung des Honor 5C gehört lt. TENAA eine 13-MP-Kamera mit Single-LED-Blitz und eine 8-MP-Frontkamera. Sogar ein Fingerabdrucksensor ist on Board.

Erfreulich ist ebenfalls der Einsatz von Android 6.0 Marshmallow und ein Akku mit 2.900 mAh.
Das Honor 5C soll nur 156 Gramm schwer sein und mit 8,3 mm relativ dünn auftragen.

 


Preis & Veröffentlichung:

Der UVP soll sich im Bereich von 150 Euro einsiedeln. Die offizielle Präsentation wird am 28. April erwartet.

 

 

Quelle: TENAA, AndroidHeadlines

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© Honor-Info